Blog & News

Hier findest du Neue Veranstaltungen, Tipps, Nachdenkliches, Berichte ... und alles was ich sonst noch mitteilen möchte :-)

Monkey Mind: Glaub nicht alles, was du denkst

Im Yoga spricht man oft vom „monkey mind“ – also den Gedanken, die wie Affen in den Bäumen herumspringen. Launisch, unkontrollierbar.(Im Deutschen kommt „Gedankenkarussell“ dem wahrscheinlich am nächsten.) Kennt jeder von uns, oder? 🙈
Die meisten – auch ich! – kennen das in der Meditation ganz zu Beginn der Yoga-Einheit, wenn wir die ersten tiefen Atemzüge nehmen, versuchen anzukommen auf der Matte, da schießen oft wie aus dem Nichts die abstrusesten Gedanken im Kopf herum. Noch viel störender ist so ein Monkey Mind beim Einschlafen, denn fehlender Schlaf kann uns sehr schnell aus der Bahn werfen und zieht meist unangenehme Alltagsfolgen nach sich 🥴
Was also tun? Wie aussteigen aus dem Karussell? 🤔
Die meisten Fachleute empfehlen Selbstbeobachtung, Meditation, Atemtechniken, Bewusstwerdung – Achtsamkeitsübungen und Entspannungstechniken fallen auch sehr oft als Begriffe.
Und natürlich: Yoga! 😁 Denn all das oben genannte findest du in einer ausgewogenen Yogapraxis wieder. Natürlich wird nichts davon von Heute auf Morgen helfen (oder aber doch, auch das gibt es ☺️), meist braucht es Wiederholung und vor allem: ROUTINE. Dranbleiben, um eine gute Gedanken-Hygiene zu pflegen und dir immer wieder bewusst zu machen:
🙌Du bist nicht deine Gedanken.
🙌Also glaub auch nicht alles, was du denkst.
Erzähl doch gerne mal: Was hilft dir, um dein Gedankenkarussell zu stoppen oder zumindest zu verlangsamen? Ich bin neugierig ☺️

Online Yoga während dem Lockdown

Trotz allen Hoffens und Betens muss ich leider bis voraussichtlich Ende November – EDIT: bis zum Ende des Lockdowns und aller anderer Beschränkungen Sport-Gruppen betreffend – den Präsenzunterricht am Mittwoch Abend einstellen. Ich weiß nicht, beim wievielten Plan ich heuer schon bin, vermutlich ist es Plan D oder E oder F 🙈 – wenn ich eines gelernt habe in diesem seltsamen Jahr, dann dass ich vieles einfach nicht planen kann. Und dass Flexibilität das neue A und O ist.

So muss ich/darf ich auch euch zum wiederholten Male um Flexibilität bitten und um weiterhin mit euch verbunden zu bleiben, um weiterhin mit euch Yoga üben zu können, stelle ich euch hier meinen Plan fürs angekündigte Online-Yoga vor:
Read more

Yin Yoga Special am 12. April 2019

Finally! Yin Yoga im Yogaraum des Regau Vital – diese Freitags-Einheit eignet sich für alle, die:

• mal so richtig runterfahren und entspannen möchten – Down-Tempo vom Feinsten
• ihren Muskeln in länger gehaltenen (anfangs 3-5 min), spannungsfreien, bis ins Bindegewebe vordringende Positionen eine Pause und Regeneration gönnen möchten
• ihrem Körper und Geist etwas Gutes tun wollen
• Interesse haben an Entschlackung, meditativem Yoga und Bindegewebsaktivierung
• ihren Bewegungsrahmen (Range of Motion) ausweiten möchten – für mehr Flexibilität & Beweglichkeit
• einen Ausgleich im Körper schaffen möchten
• einfach mal eine ganz andere und dabei vollkommen ergänzende Art von Yoga ausprobieren möchten

📍Freitag 12. April 2019, 18:00-19:30 im Yogaraum des Regau Vital

🏷 WICHTIG: Da ich nur 14 Plätze für diese Einheit vergeben kann, bitte ich um verbindliche Anmeldung unter stefanie@deinyoga.at
Teilnehmen könnt ihr mit euren 5er oder 10er Stempelpässen vom Vinyasa-Yoga oder zum Drop-In-Preis von 15€.

Ich freue mich schon riesig mit euch auf Yin Yoga Erkundungstour zu gehen 🧘‍♀️🙏🌟

Alles Liebe & Namaste,
Stefanie

Zusatztermine im Jänner 2019: Down-Tempo und Yin Yoga

Ich wünsche dir und deinen Lieben ein wunderbares Jahr 2019 mit vielen magischen und besonderen Momenten. Lasst es ein Jahr voller Freude und Leichtigkeit sein.

Um dir den Start ins Neue Jahr auch aus yogischer Sicht zu verfeinern, biete ich im Jänner bereits zwei Zusatztermine im Regau Vital an – ein Mal genießen wir Vinyasa Down Tempo (langsame, genussvolle Flows) und ein Mal lassen wir unser Bindegewebe im Yin Yoga weich werden und dahinschmelzen.

Down Tempo Vinyasa Style

Down-Tempo ist, wie der Name schon sagt, eine verlangsamte Stunde. Etwas ruhiger als Vinyasa Flow, fast schon ein wenig Yin-angehaucht.Perfekt geeignet für einen ruhigen, entspannten Abend, zum „Runterkommen“ und Loslassen. Eine Yogastunde zum Genießen. Eine ideale Ergänzung zu kraftvollem Vinyasa und genau deshalb auch vom Termin her am Donnerstag Abend gewählt – so kannst du dir deine ganz persönliche Yogawoche zusammenbauen 😉

ALLE DETAILS ZUR EINHEIT:

WANN . Donnerstag 10.01.2019von 19:00 bis 20:30

WO .Im Regau Vital, Yogaraum im 2. Stock

BEITRAG .Du kannst mit deinem 5er oder 10er Stempelpass vom Vinyasa-Yoga teilnehmen.
Oder zum Drop-In-Preis von 15€

ANMELDUNG . Diesmal ist keine Anmeldung erforderlich, komm einfach vorbei.

MITZUBRINGEN . Bitte bring wenn möglich deine eigene Yogamatte mit. Für den Notfall habe ich immer ein paar Matten zum Ausleihen dabei, aber sicher ist sicher. Und eventuell eine Decke für die Schlussentspannung, da es beim Down-Tempo nicht ganz so heiß hergeht wie beim Vinyasa.

Yin Yoga Special

Wir lassen unser Bindegewebe wieder weich werden – Dehnung pur beim Yin Special im Jänner 2019!

ALLE DETAILS ZUR EINHEIT:

WANN . Donnerstag 17.01.2019von 19:00 bis 20:30

WO .Im Regau Vital, Yogaraum im 2. Stock

BEITRAG .Du kannst mit deinem 5er oder 10er Stempelpass vom Vinyasa-Yoga teilnehmen.
Oder zum Drop-In-Preis von 15€

ANMELDUNG . Diesmal ist keine Anmeldung erforderlich, komm einfach vorbei.

MITZUBRINGEN . Bitte bring wenn möglich deine eigene Yogamatte mit. Für den Notfall habe ich immer ein paar Matten zum Ausleihen dabei, aber sicher ist sicher. Und eventuell eine Decke für die Schlussentspannung, auch beim Yin Yoga bleibt die Muskulatur eher auf der kühleren Seite.

 

Ich freue mich schon auf euch!

Namaste und Alles Liebe,
Stefanie

1. Yin Yoga Special am 07. Dezember 2018

Finally! Yin Yoga im Yogaraum des Regau Vital – diese Freitags-Einheit eignet sich für alle, die:

• mal so richtig runterfahren und entspannen möchten – Down-Tempo vom Feinsten
• ihren Muskeln in länger gehaltenen (anfangs 3-5 min), spannungsfreien, bis ins Bindegewebe vordringende Positionen eine Pause und Regeneration gönnen möchten
• ihrem Körper und Geist etwas Gutes tun wollen
• Interesse haben an Entschlackung, meditativem Yoga und Bindegewebsaktivierung
• ihren Bewegungsrahmen (Range of Motion) ausweiten möchten – für mehr Flexibilität & Beweglichkeit
• einen Ausgleich im Körper schaffen möchten
• einfach mal eine ganz andere und dabei vollkommen ergänzende Art von Yoga ausprobieren möchten

📍Freitag 07. Dezember 2018, 17:30-19:00 im Yogaraum des Regau Vital

🏷 WICHTIG: Da ich nur 12 Plätze für diese Einheit vergeben kann, bitte ich um verbindliche Anmeldung unter stefanie@deinyoga.at
Teilnehmen könnt ihr mit euren 5er oder 10er Stempelpässen vom Vinyasa-Yoga oder zum Drop-In-Preis von 15€.

Ich freue mich schon riesig mit euch auf Yin Yoga Erkundungstour zu gehen 🧘‍♀️🙏🌟

Alles Liebe & Namaste,
Stefanie

Verweigern wir Rückzug und Regeneration?

Wir sind Mitten im Herbst angekommen und bevor uns die Vorweihnachtszeit in ein paar Wochen überrumpelt 😉 möchte ich die Gelegenheit noch nutzen, um ein paar Herbstgedanken in die Welt hinaus zu schicken. Vielleicht inspirieren sie dich und schenken dir ein paar Momente zum Durchatmen und Sein zu Lassen.

„Der Herbst zeigt uns in all seinen Facetten, wie schön es sein kann, Dinge loszulassen.“

 

Alles in unserem Leben läuft in natürlichen Rhythmen ab. Der „herbstliche“ Instinkt des Menschen wäre, sich nun zurückzuziehen, sich zu sammeln und auszuruhen nach all den aktiven Sommermonaten.

Doch tun wir das denn überhaupt?
Hier Termine, dort eine Feier, hier ein „unbedingtes“ teilnehmen müssen, dort eine Verpflichtung. Manches prasselt von außen auf uns ein, anderes erlegen wir uns selbst auf indem wir glauben, „tun zu müssen“.

Die Natur gibt uns gerade jetzt viele Zeichen, dass wir im Herbst die Gelegenheit hätten, mal einen Gang runter zu schalten.
Der Herbst erstrahlt in seiner schönsten Farbenpracht, bereitet sich vor auf die kalten Monate, die da kommen. Blätter verwelken – die Bäume und Sträucher lassen „Altes“ gehen und nehmen sich Zeit dazu. Die Nebelschleier hier im Salzkammergut erinnern uns daran, dass es gerade Zeit wäre, nicht in die Ferne zu schauen auf neue Unternehmungen, sondern ganz nah zu sein, bei uns selbst.

Durchzuatmen. Nach Innen zu gehen. Rückzug & Regeneration geschehen zu lassen und wenn es nur in ganz kleinen Momenten ist.

Kannst du 5 Minuten am Tag für dich selbst und deinen natürlichen Rhythmus aufbringen?

Türe zu, Handy aus, Licht aus,
die Hände auf dein Herz legen und tiefe, vollständige Atemzüge geschehen lassen.

Nichts kompliziertes, ganz einfach, ganz simpel.
So wie auch der Herbst im Grunde einfach gestrickt ist: Er lässt los und er lässt geschehen. Er gibt sich alle Zeit die er braucht, um Blätter zu färben und fliegen zu lassen. Der Herbst muss niemandes Ansprüche erfüllen. Er lässt sich selbst frei sein.

Das wünsche ich dir auch …

Auf einen entspannten, regenerativen Herbst voller Momente für deinen individuellen Rhythmus, deinen Flow, dein Sein. Ich freue mich, wenn du manches davon beim Yoga finden kannst 🙂

 

Bis Bald auf der Matte!
Alles Liebe und Namasté,
Stefanie

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner