Vinyasa Flow ist eine dynamische und sehr kraftvolle Form des Yoga, die den Fokus neben der körperlichen Betätigung auf eine tiefe, regelmäßige Atmung und Meditation in Bewegung setzt. Dein Atem wirkt als Anker zur Bewegung während du mit jeweils einer Ein- oder Ausatmung von Asana zu Asana fließt.
Der Sonnengruß (Surya Namaskar) ist das bekannteste Vinyasa. Durch Wiederholung wird dein Körper dynamisch gedehnt, wird weicher und fließender. Vinyasa Flow kann dir helfen, innere Spannungen und Belastungen loszulassen. Jede Bewegung wird mit Achtsamkeit und Bewusstsein ausgeführt.

Vinyasa Flow Yoga führt dich auf eine kraftvolle aber dennoch sehr sanfte Art und Weise an deine eigenen Grenzen. Es gilt, diese Grenzen zu respektieren und in einem Spiel mit Körper und Geist langsam zu weiten. Dabei entscheidest du selbst, wie körperlich intensiv und herausfordernd du deine Yoga-Einheit gestalten möchtest. Die Pausen mit ihrer tiefen Atmung sind ein wundervoller und notwendiger Ausgleich zu den Flows.

Lass dich nicht von Wörtern wie „kraftvoll“ und „intensiv“ schrecken – Jeder kann Vinyasa Flow Yoga, völlig unabhängig von Alter, Trainingszustand und Geschlecht. Ich selbst bin direkt mit Vinyasa in meine Yogalaufbahn eingestiegen und habe mich auf Anhieb verliebt. Hier findest du alles, was Yoga zu der besonderen, ganzheitlichen Bewegungsform macht, die es ist.

Sei ganz bei dir und öffne deine innere Kraftquelle. Vinyasa Flow ist Leben, Atmen und Bewegung pur.

Wirkungen von Vinyasa Flow:

  • Verbesserung der Beweglichkeit und der Koordination
  • Muskelstärkung und -aufbau
  • dynamische Dehnung der Muskulatur und des Bindegewebes
  • Stärkung des Herz-Kreislaufsystems und der Atmung
  • Intensivierung und Schulung des Körperbewusstseins
  • Meditation in Bewegung, Erlangen eines Flow-Zustandes